Durch die Verwendung unserer Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Es wird ein technischer Cookie erzeugt, der jedoch keine persönlichen Informationen enthält.

Permanentes Konferenz- und Medienzentrum

Für die Dauer des österreichischen EU-Ratsvorsitzes ist in Wien im Austria Center Vienna (ACV) ein permanentes Konferenz- und Medienzentrum eingerichtet. Das gleich neben der UNO-City gelegene Kongresszentrum ist vom Stadtzentrum mit öffentlichen Verkehrsmitteln in nur sieben Minuten zu erreichen.

Anschrift

Austria Center Vienna, Bruno-Kreisky-Platz 1, 1220 Wien

Erreichbarkeit

Der österreichische EU-Ratsvorsitz hat sich die Nachhaltigkeit zum Prinzip gemacht. In diesem Sinne empfehlen wir die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Das ACV ist an das öffentliche Verkehrsnetz bestens angebunden. Es liegt direkt an der U-Bahn Station Kaisermühlen-VIC (Linie U1 – Leitfarbe Rot).

Eingang Medien

Der Eingang für Medienvertreterinnen und Medienvertreter befindet sich beim Eingang Ost des ACV. Diesen erreichen Sie über den Platz-der-Vereinten-Nationen und die Aristides-de-Sousa-Mendes-Promenade. Direkt nach dem Security-Check im Eingangsbereich ist der Medienakkreditierungsschalter #eu2018at eingerichtet. Über die Rolltreppe oder über die Aufzüge gelangen Sie auf die Ebene -2, auf der sich die Sitzungssäle und das Medienzentrum befinden.

Öffnungszeiten

Das Permanente Konferenz- und Medienzentrum steht Ihnen spätestens 2 Stunden vor jeder medienöffentlichen Veranstaltung bis längstens 4 Stunden nach Ende der letzten Pressekonferenz des EU-Ratsvorsitzes zur Verfügung. Der Medienakkreditierungsschalter #eu2018at öffnet spätestens 2 Stunden vor jeder medienöffentlichen Veranstaltung.

Parken

Eine überdachte Parkgarage befindet sich direkt beim Konferenz- und Medienzentrum. Bei großformatigen politischen Veranstaltungen wird es für akkreditierte Medienvertreterinnen und Medienvertreter eine kostenfreie Parkmöglichkeit im Parkhaus des Austria Center Vienna (Parkdeck 2) geben. Medienvertreterinnen und Medienvertreter müssen bereits bei der Zufahrt ihren Akkreditierungsausweis vorweisen können. Einen Lageplan und weitere Infos finden Sie unter:

https://www.acv.at/teilnehmen/anreise-und-verkehr/ihre-anreise-mit-dem-auto.html

Info Point

Auf der Ebene -2 im Bereich des Foyer D ist ein Info Point eingerichtet. Es werden folgende Services angeboten:

  • Allgemeine Informationen
  • Tagesordnung und Updates
  • Anmeldung zu Pool-Terminen
  • Technischer Support

Ausstattung

Das Medienzentrum verfügt über fünf Briefingräume, 160 Pressearbeitsplätze und bietet folgende Ausstattung:

  • Arbeitstische und Stühle
  • Stromanschlüsse 220V auf jedem Arbeitsplatz
  • WLAN
  • Beschränkte Anzahl an LAN-Anschlüssen
  • Beschränkte Anzahl an ISDN-Anschlüssen
  • Beschränkte Anzahl fixer Laptops im Medienzentrum
  • Drucker schwarz/weiß
  • CCTV-Monitore
  • Beschränkte Anzahl an Schließfächern
  • Loungebereich

Stand-Up Positions

Im Medienzentrum stehen 6 Outdoor-Positionen und 5 Indoor-Positionen zur Verfügung. Buchungen können Sie direkt beim Host Broadcaster vornehmen.

Catering

Die Cafeteria und der Zugang zum Catering-Bereich befinden sich auf der Ebene -2 im Bereich des Foyer D neben dem Info-Point bzw. im Foyer K, vor dem Briefingraum des EU‑Ratsvorsitzes. Hier erhalten Sie zu den Öffnungszeiten des Medienzentrums kostenfreie Snacks und Getränke. Zusätzlich wird ein Mittagsbuffet angeboten.

Hinweise

  • Im Rahmen des österreichischen EU-Ratsvorsitzes kann Film-, Ton- und Bildmaterial mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern entstehen. Diese Aufnahmen können vom EU‑Ratsvorsitz bzw. von der österreichischen Bundesregierung auch über ihre Internetseiten und in den sozialen Netzwerken verbreitet werden. Mit dem Besuch der Veranstaltungen wird von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Zustimmung zur unbeschränkten Veröffentlichung dieses Materials erteilt.
  • Arbeitsplätze in den jeweiligen Medienzentren stehen nach dem First-Come-First-Serve Prinzip zur Verfügung. Das Reservieren von Arbeitsplätzen durch die Veranstalter ist nicht möglich. Selbst angebrachte Reservierungsschilder an ungenutzten Plätzen entfernt das Team des EU-Ratsvorsitzes eine Stunde nach Beginn der jeweiligen Veranstaltung.
  • Der österreichische EU-Ratsvorsitz übernimmt keine Haftung für verlorenes oder beschädigtes Eigentum.
  • Das Fotografieren und Aufnehmen von vertraulichen Unterlagen oder sonstigem Eigentum anderer Teilnehmerinnen und Teilnehmer (auch mit Mobiltelefonen) ist strengstens untersagt.
  • Das Sicherheitspersonal darf unter keinen Umständen gefilmt oder fotografiert werden.
  • Der Bundespressedienst behält sich vor, gegebenenfalls Akkreditierungsausweise einzuziehen und damit die Akkreditierung zu widerrufen.
  • Gegenstände, die Sie gemäß den Hausregeln oder aus Sicherheitsgründen nicht in das Permanente Konferenz- und Medienzentrum bringen dürfen, können Sie bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes im Akkreditierungsgebäude abgeben. Die Gegenstände werden dort in Safe-Bags gelagert und beim Verlassen des Gebäudes gegen Vorlage des Sicherheitsabschnittes wieder ausgefolgt.
  • Fundsachen, die während des Konferenzbetriebes vergessen oder liegen gelassen wurden, werden am Informationsschalter des Permanenten Konferenz- und Medienzentrums (Ebene -2) für die Dauer von längstens fünf Werktagen hinterlegt.
  • So sich eine namentliche Zuordnung zu einem Besitzer, zu einer Besitzerin feststellen lässt, wird das Organisationsteam des EU-Ratsvorsitzes Kontakt aufnehmen.
  • Nicht abgeholte Gegenstände übergeben wir dem Fundservice der Stadt Wien.
Diese Seite teilen